Zurück zur Startseite!


Heimat / Innen
Ich
Werküberblick
Entwicklungsprozess
Konzept
Vita
Ausstellungen
Gedichte
Texte / Veröffentlichungen
Sitemap
Impressum
Kontakt
Artonagen / Positionen
Analogien
Protocollagen
Voyagen
Frottagen
Montagen
Welt / Außen



Foto: Hubl Greiner (2011)
Foto: Hubl Greiner (2011)


Zum Greifen nah, im Lebensfeld
in tausend feinen Pinselstrichen
kaum zu sehen, fast verblichen
findet man den Puls der Welt

Wille beugt die Kraft der Zeit
Linien führen durch das Leben
die der Welt ihr Wesen geben
Zukunft ist Entschlossenheit

Wer einen Herzschlag innehält
spürt Wege voll des Möglichen
wo mancher längst ist abgewichen
- gut gefühlt ist gut gewählt

23. Jan 03