Zurück zur Startseite!


Heimat / Innen
Artonagen / Positionen
Analogien
Handbuch:1937
Ulrichstein, den 3.2.37 [formatiert]
Datenerhebung
Datensicherung
Formatierung
Formatierungen [manuell]
Datenr├╝ckgewinnung
Datenaufbereitung
Protocollagen
Voyagen
Frottagen
Montagen
Welt / Au├čen



Pressetermin



[08.06.09] In Gegenwart von Steuerberater Thorsten Pülm, der als Vertretung für meinen Anwalt Stephan Thomae eingesprungen ist, findet in den Räumen der Kanzlei Schwendinger Keck & Partner in der Frühlingsstraße in Kempten ein Pressetermin mit Ralf Lienert bezüglich einer von mir bei Ebay ersteigerten Kladde statt.

Das 100-seitige Buch stammt aus dem Jahr 1937 und beschreibt in Tagebuchform mit Postkarten, kommentierten Zeitungsausschnitten und persönlichen Notizen das Leben in Kempten. In der Kladde ist dabei der Nationalsozialismus mit eingestreuter Judenhetze und unterschwelligen Kriegsvorbereitungen beklemmend allgegenwärtig.

Um die Privatsphäre des Verfassers zu wahren, wird Ralf Lienert nicht erlaubt, Inhalte des Buchs zu fotografieren, er erhält aber auf einem Datenstick alle Bilder, die auch über Ebay zugänglich gewesen sind und wird darüber unterrichtet, dass er die letzte Person ist, der Einblick in das Buch gewährt wird.

Foto: Ralf Lienert
Foto: Ralf Lienert