Zurück zur Startseite!


Heimat / Innen
Artonagen / Positionen
Analogien
Protocollagen
Voyagen
Frottagen
Montagen
Welt / Außen
Bestandsaufnahme #1
FILTER
STRG/ALT/ENTF
Mordmotive
Wohngemeinschaft
DATENFLUT
DAS LEBEN DER ZEIT
Selbstgespräche
standortfragen
> abwesend <
kunstvermittlung
egobausteine
SEIN ODER ICH SEIN
allemüssendraußenbleiben
analoge dialoge
Netze von Gefühlen



analoge dialoge


Für die Ausstellung "analoge dialoge" wurden erstmals Arbeiten aus der Werkgruppe der Montagen gezeigt:

"Tausend verschiedene Sprachen verstummen",
"Schnee von morgen",
"Wenn Sehnsucht in der zeit gefriert...",
"Schattenspuren", sowie

"...und über das Land fiel eine leichte Leere",
"Glut der Gegenwart" und
"Dem Reiz der Ruhe verfallen",

Zusätzlich wurden mit dem "Egobaukasten" und der Fotoarbeit "Erkenntnisraum" zwei Arbeiten aus der Werkgruppe der Protocollagen präsentiert.

Letzlich wurde mit "Die Grenzen meiner Träume" eine vierteilige Arbeit aus der Werkgruppe der Frottagen gezeigt.

Schattenspuren, 2005
Tausend verschiedene Sprachen verstummen, 2004
und über das Land fiel eine leichte Leere, 2005